[dt_slideshow width=““ height=“311″ autoplay=“true“ posts=“new-brunswick-district-scolaire-francophone“]

Schuldistrikt in New Brunswick

85.000 Einwohner        4 High-Schools

District Scolaire Francophone

 

New Brunswick – oder Nouveau Brunswick, wie es im Franko-Kanadischen heißt – ist eine der vier Ostprovinzen, die am Atlantischen Ozean liegen/grenzen. Landschaftlich ist sie geprägt durch Berge, Wälder und das Meer. Besonders bekannt ist die Bay of Fundy wegen ihres enormen Tidenhubs und weil von dort Wale zu beobachten sind.

Was die Bevölkerungsdichte betrifft, so lässt sich sagen, dass es viel Platz für jeden Einzelnen gibt. Hier leben nur 750.00 Menschen auf einer Fläche, die ähnlich groß wie Irland ist.

Laut Verfassung ist diese Provinz offiziell die einzige zweisprachige. Entsprechend ist die Bevölkerung auch durchgehend bilingual. Wer also in seinem Austauschjahr sowohl seine Englisch- als auch seine Französisch-Kenntnisse verbessern möchte, hat hier die besten Chancen. Auch in den Gastfamilien werden in der Regel beide Sprachen gesprochen.

Die vier Schulen in unserem Programm gehören zu den besten in diesem Schulbezirk. Einige bieten noch vor Schulbeginn ein Summer Camp an. Die Teilnahme daran vereinfacht den Einstieg und die Integration.

       www.francophonesud.nbed.nb.ca

Bevölkerungsdichte

 

Moncton, New Brunswick, Kanada

High Schools in New Brunswick

 

Cité des jeunes A.-M.-Sormany

1.000 Schüler

 

Die Cité des Jeunes A.M.-Sormany (CDJ) ist ein frankophones Gymnasium. Es befindet sich in Edmundston, einer kleinen Stadt (16.600 Einwohner) im Nordwesten an der Grenze zu Maine, genau dort, wo der Saint John River und der Madawaska River zusammenfließen. Hier sprechen nahezu alle Französisch. Die Schule wird von 1.000 Schülern besucht und bietet ein gehobenes Programm mit vielen außerschulischen, darunter auch ungewöhnlichen Aktivitäten.

 

300 Rue Martin, Edmundston, NB E3V 0G9, Kanada
www.citedesjeunes.ca

Bowness-High-School

École Louis-J.-Robichaud in Shediac

650 Schüler

 

Das Lernumfeld an der französischsprachigen École Louis-J.-Robichaud basiert auf Zusammenhalt und einem Gefühl der Zugehörigkeit. Erwünscht sind ein respektvoller Umgang sowie die Bereitschaft, sich gegenseitig zu helfen. Hier werden Jugendliche auf eine sich verändernde Gesellschaft und auf das Leben insgesamt optimal vorbereitet. Die Schule liegt in Shediac (ca. 6.000 Einwohner), einem Ort, der sich selbst als „Lobster Capital of the World“ bezeichnet.

 

435 Main St, Shediac, NB E4P 0S6, Kanada
www.louis-j-robichaud.nbed.nb.ca

Centennial-High-School

Polyvalente Louis-Mailloux

650 Schüler

 

Caraquet ist ein beschaulicher, frankophiler und vom Tourismus geprägter Ort mit rund 4.000 Einwohnern. An der École Louis-Mailloux werden etwas mehr als 400 Jugendliche unterrichtet (Kl. 9 bis 12). Es geht um interaktive Bildung, die auf Engagement, Selbstvertrauen und gegenseitigen Respekt setzt. Vielfältige sportliche, künstlerische und handwerkliche Kurse bereichern hier den Schulalltag.

 

30 Rue Cormier, Caraquet, NB E1W 1B7, Kanada
www.polylouismailloux.wixsite.com/caraquet

Mother-Margaret-Mary-Catholic-High-School

École L’Oyssée in Moncton

1.000 Schüler

 

Die École L’Oyssée befindet sich in der Moncton, der mit über 70.000 Einwohnern größten Stadt der Provinz New Brunswick. Es ist eine frankophile, multikulturelle Schule, in der sich alle zu Offenheit, Vertrauen und Teamwork bekennen. Die Auswahlmöglichkeit an Fächern und außerschulischen Kursen ist sehr groß. Ein spezielles Projekt ist der 2016 in gemeinschaftlicher Arbeit entstandene Olympische Garten.

 

60 Walk Leopold F Belliveau Dr Moncton NB E1A 8V4 Leopold F. Belliveau Dr, Moncton, NB E1A 8V4, Kanada
www.francophonesud.nbed.nb.ca

Mother-Margaret-Mary-Catholic-High-School

Schuldistrikte in New Brunswick